Angebot Covid-19 zur Gästeregistrierung

Die Zentralschweizer Lösung für die Gastronomie
Informationsflyer (PDF)

zur Pogastro-Webseite

Öffnung als Betriebskantine

Infos für Betriebskantinen im Kanton Schwyz.

Das Arbeitsinspektorat im Amt für Arbeit kann «Betriebskantinen» gemäss Artikel 5a Abs. 2 Buchstabe b
Covid-Verordnung besondere Lage bewilligen. Nachfolgend die Koordinaten:

Arbeitsinspektorat im Amt für Arbeit
Erich Steinauer, Leiter (äusserer Kantonsteil)
Tel. 041 819 16 31
erich.steinauer(at)sz.ch

Stephan Schlegel
(innerer Kantonsteil und Einsiedeln)
Tel. 041 819 16 33
stephan.schlegel(at)sz.ch

 

Bereits haben sich einige Gastronomiebetriebe diesbezüglich an das Arbeitsinspektorat gewandt.

Eine «Betriebskantine für Berufstätige im Ausseneinsatz» muss folgende BAG-Anforderungen erfüllen:

  • Die Öffnungszeiten sind auf werktags 11 bis 14 Uhr beschränkt.
  • Zugang nur für Berufstätige aus den folgenden Branchen: Mitarbeitende im Landwirtschaftssektor (Gartenbau, Land- und Forstwirtschaft), Handwerker, Bau- und Strassenarbeiter (Bauhaupt- und Ausbaugewerbe) sowie Berufstätige im Bereich Montageservice.
  • Die Mitarbeitenden aus den genannten Branchen müssen von ihrem Arbeitgeber vorgängig schriftlich bei der «Betriebskantine» angemeldet werden.
  • Der Zugang zu den Sanitäranlagen ist sicherzustellen.
  • Die Mahlzeiten müssen für die Mitarbeitenden aus den genannten Branchen finanziell tragbar sein.
  • Die betroffenen Arbeitgeber und deren «Betriebskantinen» müssen auf einer für die kantonalen Kontrollbehörden jederzeit einsehbaren und aktuell gehaltenen Liste eingetragen sein.
  • Der Gesamtarbeitsvertag im Schweizer Gastgewerbe (L-GAV) ist einzuhalten.

Das Schutzkonzept der Betriebskantine muss allen rechtlichen Vorgaben für Betriebskantinen entsprechen. Diese umfassen insbesondere:

  • Es gilt eine Sitzpflicht bei der Konsumation sowie eine allgemeine Maskenpflicht beim Betreten oder Verlassen des Restaurants sowie beim Aufsuchen der Sanitäranlagen
  • Auch bei der Konsumation muss der erforderliche Abstand von jeder Person eingehalten werden; Gästegruppen, die nahe zusammensitzen, sind nicht zulässig.
  • Die Kontaktdaten sind von allen Personen zu erheben und während 14 Tagen aufzubewahren.

Zum Vorgehen: Mit den interessierten Bertrieben führen die Arbeitsinspektoren vor Ort ein Gespräch (erste Gespräche bereits für 1. März 2021 vereinbart). Bei einer positiven Beurteilung wird die Bewilligung mündlich erteilt. Die schriftliche Bewilligung folgt anschliessend.

Infoschreiben "Beizen für Büezer"

Willkommen bei GastroSchwyz

Mit rund 500 Mitgliederbetrieben, vom einfachen Dorfrestaurant bis zum 5* Hotel, über 4000 Mitarbeitenden und rund 200 Auszubildenden ist GastroSchwyz der grösste Arbeitgeberverband im Kanton Schwyz.

Gegründet im Jahre 1914 als Wirteverein des Kantons Schwyz hat sich GastroSchwyz als der führende Arbeitgeberverband für die Hotellerie und Restauration mit den 3 Regionalorganisationen Innerschwyz, Ausserschwyz und Einsiedeln Ybrig und Umgebung im Laufe der Jahrzehnte zur heutigen Grösse entwickelt. 

GastroSchwyz freut sich auf Ihre Mitgliedschaft.

Unser Berufsverband bewegt sich wie Ihre Unternehmung. GastroSchwyz stellt sich den laufenden Veränderungen.
Nähere Informationen zur Mitgliedschaft erhalten Sie auf der GastroSuisse Webseite (externer Link).

TOP 10 - die beliebtesten Seiten von GastroSuisse

Interessante Seiten zu aktuellen Themen finden Sie hier.

Neuigkeiten

Hilf lokalen KMU!

zur Webseite

Leitbild GastroSchwyz

Erfahren Sie mehr über die Organisation und die Zuständigkeiten innerhalb unseres Verbands

zum Leitbild als PDF

Die neuen GastroSchwyz Mitgliedstafeln sind da!

Bestellen Sie jetzt Ihre Eingangstafel zum Vorzugspreis für Mitglieder

zum PDF-Bestellformular
zum elektronischen Bestellformular

Zur Bearbeitung benötigen Sie den Adobe Reader.